Küchenbrand in Vordernberg

Zu einem Küchenbrand in der Hauptstrasse wurden wir am 11. Juli von der Bezirksalarmzentrale Florian Leoben um 08.53 Uhr alarmiert. Mittels schwerem Atemschutz und Hochdruck Rohr konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Als Atemschutz Reservetrupp wurde zeitgleich die Freiwillige Feuerwehr Hafning mitalarmiert. Zwei verletzte Personen wurden mit verdacht auf Rauchgasvergiftungen in das Krankenhaus eingeliefert. Nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnte bereits um 10:15 Brand aus gegeben werden.