Maschinistenschulung und Geräteüberprüfung und 50er von unserem Kameraden Pfingstl Swen

Diese Woche fand die erste Übung im gesetzlichen Rahmen des steirischen Landesfeuerwehrgesetzes statt. Dieses besagt, dass Übungen abgehalten werden dürfen mit einer Anzahl von bis zu 5 Mitglieder und sobald der Mindestabstand von „einem Baby-Elefanten“ unterschritten wird, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Am Mittwoch fand eine Maschinistenschulung statt. Alle Geräte und Fahrzeuge wurden nach der langen Pause in Betrieb genommen, um diese zu kontrollieren und damit im Einsatzfall alles funktionstüchtig ist. Besonders erfreulich ist, dass wir unserem Kameraden Swen (wenn auch etwas verspätet) zum 50. Geburtstag gratulieren konnten.